Sachverständiger für Schäden an Kunststoffprodukten

Analyse von Kunststoffen

Dr. Dipl.-Ing. Wolfgang Fischer analysiert und prüft als Sachverständiger und Gutachter seit mehr als 25 Jahren Kunststoffe und Kunststoffprodukte für die Industrie. Wir analysieren und test Kunststoffe und Kunststoffprodukte auf Fehler und Verarbeitungsschwächen. Gleichzeitig geben wir Ihnen Hinweise wie eventuelle Probleme und Schwachstellen vermieden werden können.

Hierbei setzen wir neben den klassischen mechanischen Prüfmethoden wie

  1. Zugprüfung (Kunststoffe: ISO 527, ASTM D 638 - Faserverstärkte Verbundwerkstoffe: ISO 14129 - Weichelastische Schäume: ISO 1798, ASTM D 3574 - Hartschäume: ISO 1926, ASTM D 1623 - Gummi: ISO 37, ASTM D 412, DIN 53504 - Klebstoffe: ISO 6922)
  2. Druckprüfung (siehe Zugprüfung)
  3. Schlagprüfung (DIN EN 10045, ISO 8256, DIN 53 453, DIN 53 753, DIN 53 448, ASTM D 256, ASTM D 4812)
  4. Schwingprüfung - Ermittlung von Wöhlerkurven (DIN 50100)

auch spezielle, auf Kunstststoffe abziehlende Analysmethoden wie Differential Scanning Calometry (DSC) als dynamische und statische DSC Prüfungen in unserem Hause ein.

Differential Scanning Calometrie (DSC)

Dieses Verfahren beruht darauf, dass verschiedene Werkstoffe verschiedene Innere (Wärme-) Energien speichern. Entsprechend unterscheiden sie sich in ihren Wärmekapazitäten, d.h. in ihrem Vermögen, Energie aufzunehmen oder abzugeben.

Die DSC Prüfung nutzt dieses Verhalten der Kunststoffe: es werden die Temperaturdifferenz zwischen der zu untersuchenden Kunststoffprobe und einer bekannten Referenzprobe in Abhängigkeit von der aufheizenden Ofentemperatur gemessen. Daraus ergeben sich Aufschlüsse über die spezifischen Eigenschaften der Kunststoffprobe. Je nachdem, wie sich die Probe beim Aufheizen oder Abkühlen verhält, kann die physikalische Zusammensetzung der Probe, ihre Molmasse und ihre thermische Vorgeschichte, aber auch Fertigungseinflüsse bei der Herstellung des Kunststoffes ermittelt werden.

Ein wichtiger Aufschluss einer DSC Prüfung ist, dass aufgrund der Prüfung eine Analyse mit einfache Mitteln durchgeführt werden, ob der Kunststoff bereits im Vorfeld als Rohrmaterial geschädigt wurde oder ob es während der Fertigung aufgrund von zuviel Wärme oder mechanischen Einflussgrößen zu einer Schädigung des Kunststoffs kam. Die OIT Prüpfung kann zur Bewertung der thermischen Stabilität von Formmassen, Kunststoffgranulaten, Kunststofffolien oder anderen Formteilen verwendet werden. Hierbei wird die Probe unter Stickstoff auf eine definierte Temperatur aufgeheizt und die Zeit bis zur oxidativen Veränderung wird gemessen. Je länger die Zeitdauer bis zur beginnenden Oxidation beträgt, desto besser ist die noch verbleibende Stabilisierung des Materials. Eine Alterung von Materialien kann auf diese Weise beurteilt werden und eine Abschätzung der Restlebensdauer kann vorgenommen werden.

Auch ist es möglich als Sachverständige zu prüfen, ob ein Kunststoff mit einem anderen Kunststoff unzulässig vermischt wurde, ob unzulässigerweise Recyclingmaterial beigemischt wurde oder sich andere Stoffe im Kunststoff befinden, die dort nicht hingehören und so eine Veränderung der Eigenschaften herbeigeführt haben.

Mit anderen Worten kann man durch die DSC Prüfung in das Kunststoffprodukt hineinhören, ob ein Schaden schon durch das Rohmaterial oder durch eine falsche Verarbeitung verursacht wurde.

DSC_Differential_Scanning_Calometrie_Kunststoff-KunststoffrohreDSC Prüfungen an Kunststoffen:

  • Schmelzpunkt / Schmelzbereich
  • Wärmekapazität
  • Kristallisation
  • Glasübergang
  • Identifikation
  • Thermische Stabilität
  • Zersetzungstemperatur
  • Oxidationszeit (OIT)

Als Gutachter und Sachverständige prüfen und testen wir als Prüflabor für Kunststoffe und Kunststoffprodukte Parameter von Kunststoffen unter anderem nach folgenden Standards:

  • ISO11357-3 Bestimmung der Enthalphie / Temperatur von Schmelzpunkt und Kristallisation
  • NEN-EN 728 Prüfung der Oxidationsinduktionszeit
  • ISO11357-4 Prüfung der Spezifischen Wärmekapazität
  • ISO22768 Kautschuk, Prüfung der Glasubergangstemperaturen mit DSC
  • ASTM E1269-05 Prüfung der Spezifischen Wärmekapazität DSC
  • ASTM D1519-95 Kautschuk, Prüfung und Bestimmung des Schmelzbereichs
  • ASTM D3418-03 Prüfung der Transitionstemperatur von Kunststoffen mit DSC

Schnelle Bearbeitung und kompetente Gutachten sind unsere wichtigsten Unternehmensziele, so dass wir sicher sind, dass Sie die Leistungen unseres Büros überzeugen werden.

Entwicklung Konstruktion Kunststoff Kuntstoffteil Entwicklung Konstruktion Kunststoff Kuntstoffteil

Sehr gerne beraten wir Sie persönlich.

More details

Gutachter Rohre Sachverständiger Kunststoffe
Gutachter Kunststoff Beschreibung Tätigkeit
Gutachter Folien Beschichtungen Arbeitsgebiete Gutachter
Gutachter Schweissen Kunststoff Highlights als Gutachter
statische Berechnung Rohre Analysen von Kunststoffen